Der wichtigste Muskel ist das “…….” ? – Richtig ! Der Bizeps zwischen den Ohren

11802550_1651393918409654_4776153547617851603_o

Nach ca.18.000 investierten Fahrkilometern und bis zu 14 Trainingseinheiten die Woche konnte ich dieses Jahr im Rahmen der Sportfördergruppe nicht nur mein Trainingspensum sondern auch fast proportional dazu meine physische Leistung Steigern. Natürlich verändert sich mit dem Fitnessstand auch die Erwartungshaltung an die eigene Leistung, vor allem was die Performance im Weltcup anbelangt.

11731735_1651397025076010_2334356765993347268_o

Dementsprechend falsch forciert griff ich vor zwei Wochen in Chamonix an und landete ziemlich schnell eines besseren belehrt weit unten im Feld. Ab da hieß es umstellen im Kopf und zwar schnell, denn eine Woche Zeit zum nächsten Weltcup sind bei sowas nicht die besten Voraussetzungen. Nach einer Höllenwoche mit vielen Gedanken über die eigene Leistung, das Wettkampfklettern und dem Wettkampfgedanken als Eigentlichen, ging ich in Briancon an den Start. Meine Taktik ging auf und ich konnte dort mein Können verhältnismäßig gut an die Wand bringen. Platz 14. und damit über 30 Plätze innerhalb einer Woche im Weltcup gut zu machen, kann man Fortschritt nennen ;)

11708066_1651396861742693_9145509859144929069_o

Süddeutscher und Bayerischer Meister Neu-Ulm 2015

Das Wettkampfjahr 2015 ging bei mir mit der Süddeutschen Meisterschaft (gleichzeitig Bayerischen Meisterschaft) in die erste Runde. Für mich eine gute Gelegenheit noch einmal die Basics vor der Europameisterschaft in Chamonix zu checken, denn Training und Wettkampf sind bekanntlich zwei verschiedene paar Schuhe. Die Fitness stand hin  und wieder ein paar unnötige Entscheidungsfehler, die es noch bis Chamonix auszumerzen gilt. Aber insgesamt dann doch ein zufriedenstellendes Performance-Ergebnis.

Anbei noch ein paar Momentaufnahmen von der Süddeutschen Meisterschaft 2015

Erfolgreiches Training am Fels ;)

Da ich vergangene Woche ein Teil meines Trainings an den Fels bzw. an den Rottachberg im Allgäu verlegt habe, sind mir dort nach ein paar Einheiten die Touren Basica (8c) und dessen Verlängerung Andiamo (8c+) gelungen. Macht natürlich auch Spaß, sich die Trainingstouren dann in die Ticklist eintragen zu dürfen ;) Da die Fitness im Moment sowieso steht, werde ich meiner Hassliebe Kochel mal in nächster Zeit wieder ein paar Besuche abstatten !

# petzl #scarpa #clifbar #bundeswehr

# petzl #scarpa #clifbar
#bundeswehr

Es geht wieder los… das laktazide Vergnügen beim Milchsäure produzieren – Melkstation Nummer Eins, der Turm in Imst

Perfekte Bedingungen für eine 6h-Einheit am Turm in Imst letzte Woche! Nach gefühlten -5 Grad bei erfrischendem Nordwind und Schneegrenze bei 1000 HM habe ich mir die ersten richtig dicken Arme für dieses Jahr abgeholt. Fazit dieser Einheit: Fitness steht, BW-Sportförderausrüstung ist der Hammer (Windstopper und Kälteschutz) aber bissl wärmer könnte es trotzdem langsam sein!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA